Dachverband der Kleinen Freien Kita-Traeger Tuebingen e.V.

Was ist ein FSJ?

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) bietet jungen Menschen zwischen 16 und 27 Jahren die Chance, etwas für sich und andere Menschen zu tun.

Das FSJ bietet:

  • eine Chance zur Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit und Kompetenzen,
  • vielfältige Begegnungen mit Menschen und das Erfahren von Gemeinschaft,
  • die Möglichkeit zur Mitgestaltung unserer Gesellschaft,
  • eine berufliche Orientierung und das Kennenlernen von Berufsfeldern im sozialen, sportlichen, politischen und kulturellen Bereich,
  • eine Chance, die persönliche Eignung für einen solchen Beruf zu prüfen,
  • die Möglichkeit, nach Abschluss mindestens des ersten Jahres der Kursstufe auf dem Gymnasium mit dem FSJ die Fachhochschulreife zu erlangen.

Das FSJ dauert in der Regel 12 Monate und beginnt zumeist am 1. September eines Jahres. Grundsätzlich ist ein Einstieg auch danach flexibel möglich, sofern es noch freie Stellen gibt. Das FSJ dauert mindestens 6 und höchstens 18 Monate.

Das FSJ beim Dachverband wird als praktische Hilfstätigkeit in den Kindertagesstätten der Tübinger kleinen freigemeinnützigen Kitaträger geleistet.

Während des FSJ erhalten die Freiwilligen

  • Taschengeld
  • beitragsfreie Versicherung in der gesetzlichen Kranken-, Renten-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung
  • kompetente Anleitung durch pädagogische Fachkräfte in der Kita
  • pädagogische Begleitung und Betreuung durch den Dachverband
  • interessante Weiterbildungsmöglichkeiten während 25 Seminartagen
  • 27 Urlaubstage und 3 Tage Freistellung für Bewerbungen.

Außerdem besteht für die Eltern Anspruch auf Kindergeld.

 

Noch Fragen offen?

Wär gut die wichtigsten Infos übersichtlich schwarz auf weiß zu haben?

Kurzinfo zu einem FSJ über den Dachverband der Kleinen Freien  Kita-Träger Tübingen e.V..

Aufgaben im FSJ - gestaltet von Freiwilligen
Anforderungen an Freiwillige in Kitas - gestaltet von Freiwilligen